Wie man Schlaflosigkeit ohne Medikamente loswird: 10 hilfreiche Tipps

Das Problem der Schlaflosigkeit beunruhigt jeden Tag eine große Anzahl von Menschen. Befolgen Sie die folgenden Tipps, damit Sie besser schlafen können.

Manche Menschen müssen sich auch im bequemsten Bett, Schicht- und Flusenkissen unbedingt lange drehen, sich mit einer Decke abdecken und sich fast sofort öffnen. Überraschenderweise hilft ein einfacher und absolut sicherer Volksweg oft dabei, solche Beschwerden psychologischen Ursprungs zu überwinden: Sie müssen den Kissenbezug vom Kissen nehmen, ihn herausdrehen und in diese Form zurücklegen.

Bei einem Hungergefühl tritt der Schlaf weniger leicht auf. Wenn Sie hungrig sind, können Sie ein Glas warme Milch mit Honig trinken, aber auf keinen Fall sollten Sie ein Nachtfest haben.

Verwenden Sie keine Schlaftabletten regelmäßig.

Verbrauchen Sie keine koffeinhaltigen Lebensmittel vor dem Schlafengehen.

Ständiges, wenn auch nicht besonders lautes Geräusch wirkt sich negativ auf den Schlaf aus. Wenn es in Ihrer Nähe eine Quelle für solche Geräusche gibt und Sie diese nicht beseitigen können, besorgen Sie sich Ohrstöpsel.

Schaffen Sie eine schlafgerechte Atmosphäre in Ihrem Schlafzimmer: Schwaches Licht und ein bequemes Bett beeinträchtigen Ihre Schlafqualität erheblich.

Steh sofort nach dem Aufwachen auf.

Geh nur in die Traumwelt, wenn du wirklich schlafen willst. Das Einschlafen einer müden Person dauert nicht länger als 10 Minuten. Wenn Sie nicht einschlafen können, surfen Sie im Internet oder schauen Sie sich einen Film an oder lesen Sie lieber ein Buch.

Schlafen Sie tagsüber nicht ein. Besser zu trainieren, hilft es, Schläfrigkeit loszuwerden.

Stellen Sie für jeden Tag die gleiche Weckzeit ein.

Ich wünsche dir süße Träume!