Top 10 der größten U-Bahnen der Welt

Es gibt weltweit etwa 165 U-Bahn-Systeme, deren Größe anhand einer Reihe von Faktoren berechnet wird – Personenverkehr, Anzahl der Bahnhöfe oder Gesamtlänge der Schiene. Nachfolgend finden Sie eine Liste der zehn größten Metros, basierend auf der Anzahl der Stationen ab 2017.

10. U-Bahn Mexiko-Stadt – 195 Stationen

Die Mexico City Metro in Mexiko wurde am 4. September 1969 eröffnet. Die U-Bahn mit einer Gesamtlänge von 226,49 km umfasst zwölf Linien und 195 Stationen. Im Passagierverkehr belegt es weltweit den achten Platz – 1,609 Milliarden Menschen pro Jahr.

9. Moskauer U-Bahn – 232 Stationen

Die Moskauer U-Bahn mit einer Gesamtlänge von 397,3 km, bestehend aus 13 Linien und 232 Stationen, wurde am 15. Mai 1935 eröffnet. Mit einem Passagieraufkommen von 2,491 Milliarden pro Jahr liegt es in Bezug auf die Nutzungsintensität weltweit an fünfter Stelle, nur hinter den U-Bahnen Seoul, Peking, Tokio und Shanghai.

8. Londoner U-Bahn – 270 Stationen

Die Londoner U-Bahn ist die älteste U-Bahn der Welt, die 1863 eröffnet wurde. Das System mit einer Gesamtlänge von 402 Kilometern umfasst 11 Linien und 270 Stationen. Die Londoner U-Bahn hat einen jährlichen Passagierverkehr von 1,171 Milliarden Menschen – der dritte in Europa und der elfte in der Welt.

7. Tokyo Metro – 285 Stationen

Den siebten Platz in der Rangliste der zehn größten U-Bahnen der Welt belegt die Tokyo Metro mit einer Gesamtlänge von 304,1 km Gleisen, 285 Stationen und 13 Linien. Der weltweit erste Passagier im jährlichen Passagierverkehr – 3,217 Milliarden Menschen. In der U-Bahn von Tokio können Sie Menschen sehen, die berufliche Aufgaben wahrnehmen, darunter das Schieben von Passagieren in überfüllte Autos – die Position heißt “osiya”.

6. U-Bahn Madrid – 301 Stationen

Die Madrider U-Bahn ist mit einer Gesamtlänge von 293 km die achtlängste der Welt. Beinhaltet 13 U-Bahnlinien und 3 moderne Straßenbahnlinien. Der jährliche Passagierverkehr beträgt 601,5 Millionen.

5. Pariser U-Bahn – 303 Stationen

Die Pariser U-Bahn wurde am 19. Juli 1900 eröffnet und gilt als eine der ältesten in Europa. Besteht aus 16 Linien mit relativ geringer Gesamtlänge, davon 214 km. Bezogen auf den jährlichen Passagierverkehr (nach Moskau) ist es die zweite U-Bahn in Europa mit einem Indikator von 1,527 Milliarden beförderten Passagieren pro Jahr.

4. Beijing Metro – 370 Stationen

Die U-Bahn der Hauptstadt Chinas wurde am 1. Oktober 1969 eröffnet. Besteht aus 19 Linien und steht weltweit an zweiter Stelle in Bezug auf die Länge der Gleise (608,2 km) sowie in Bezug auf den jährlichen Passagierverkehr (3,387 Milliarden Menschen).

3. Shanghai Metro – 413 Stationen

Die Shanghai Metro wurde 1993 eröffnet. Es belegt den ersten Platz in der Länge der Strecken der Welt – 676 ​​km – sowie den vierten Platz im jährlichen Passagierverkehr – 2,276 Milliarden Menschen. Besteht aus 14 Linien und 413 Stationen.

2. U-Bahn Seoul – 429 Stationen

Die U-Bahn von Seoul wurde am 15. August 1974 eröffnet. Es hat eine Gesamtstreckenlänge von 327 km und umfasst 18 Linien und 429 Stationen. In Bezug auf den Passagierverkehr steht es weltweit an dritter Stelle – 2,560 Milliarden Menschen. Ressourcen wie CNN, Jalopnik und die BBC haben die U-Bahn von Seoul als die beste der Welt eingestuft.

1. New Yorker U-Bahn – 472 Stationen

Das größte U-Bahn-System der Welt in Bezug auf die Anzahl der Bahnhöfe und das siebte der Welt in Bezug auf den jährlichen Passagierverkehr – 1707,6 Millionen Menschen. Die New Yorker U-Bahn mit einer Gesamtlänge von 394 km besteht aus 36 Linien und 472 Stationen. Die U-Bahn erschien 1868 und ist eines der ältesten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Etwa 40% des New Yorker U-Bahn-Systems befinden sich auf der Erdoberfläche (oder auf Plattformen aus Stahl und Beton).